Willkommen auf der Homepage der Nablus-Initiative (INNA) e.V

Die Initiative zur Förderung der Beziehungen zwischen Nürnberg und Nablus (kurz: Nablus-Initiative INNA) besteht seit 2015. Von Anfang an ging es ihr darum, Brücken zwischen den Menschen in beiden Städten zu bauen und die schon seit Jahren bestehenden Bemühungen zur Förderung der Kooperation zwischen Nürnberg und Nablus auf kommunaler Ebene zu unterstützen. Die Unterzeichnung eines ersten Memorandums of Understanding (MoU) am 20. Mai 2015 war hierfür eine wichtige Grundlage. Der Abschluss einer förmlichen Freundschaftserklärung durch die jeweiligen Bürgermeister im September 2019 verstärkte den Kooperationsgedanken. Zur nachhaltigen Entwicklung und Förderung von Projektkooperationen gab sich die Initiative, wie auch andere Partnerschaftsinitiativen in Nürnberg, die Rechtsform eines Vereins. Sie ist zur Ausstellung von Spendenbescheinigungen berechtigt.


Aktuelles

Gerichte mit Zaatar – wer hat die besten Ideen?


Zaatar ist eine Gewürzmischung, die für die Arabische Küche (aber auch in der Türkei und Nordafrika) typisch ist. Grundlage ist wilder Thymian, dazu kom-men geröstete Sesamsamen, Sumach und Salz. Unter den Lieferländern ist Pa-lästina. An unserer Nablus-Bude am Markt der Partnerstädte war Zaatar stets der Renner. Traditionell wird Zaatar mit Olivenöl gemischt und vor dem Backen auf ein Fladenbrot gestrichen. Wer das Gewürz verwendet, hat sicherlich noch weitere Ideen. Durch einen Wettbewerb wollen wir, die Nablus-Initiative, Rezepte sammeln, um sie beim nächsten Markt der Partnerstädte verbreiten zu können.

Einsendungen bitte bis 3 April per Mail an mypsilon@web.de mit dem Betreff „Zaatar“.

Der Vorstand